Hilfe: Erektionsprobleme

Karl (48) aus Wuppertal

Ich habe ein riesiges Problem… Ich fang aber erst mal ganz von vorne an.
Vor Mehreren Wochen bekam ich plötzlich Schmerzen im Hodenbereich,
Daraufhin bin ich zum Urologen gegangen der mich untersucht hat. Diagnose war dann eine rechteseitige Nebenhodenentzündung… Ich sollte Tabletten nehmen 4 Tage lang, bisschen kühlen und alles wäre wieder okay. Gesagt getan… doch 5 Tage später habe ich solche Schmerzen bekommen worauf ich ins KH gefahren bin. Wo ich wieder von einem Urologen untersucht wurde der nicht fand. Darauf hin kam ein anderer Arzt, der Notdienst hatte, da es an einem späten Sonntag abend war. Es stellte sich herraus das ich eine akute rechtsseitige tiefe Beinvenenthrombose habe, worauf hin ich natürlich sofort oben auf die Station gebracht wurde. Es stellte sich nach weiteren Untersuchungen heraus das meine untere Hohlvene nicht angelegt ist man spricht hier von einer Teilagenesie der Vena Cava Inferior. Fakt ist: ich muss nun das Medikament Marcumar nehmen. Durch diesen Blutverdünner kann es zu Errektionsproblemen kommen. Nun ist mir folgendes passiert. Mit meiner jetzigen mehr oder weniger Freundin würde immer was laufen. ich aber mache mir ständig einen Kopf ob es klappt oder nicht, ob es bei mir überhaupt funktioniert. Nun ist es passiert vorherige Nacht ist es zum Sex gekommen, doch nach 10 Minuten aus heiterem Himmel verabschiedete sich mein kleiner Freund und nichts ging mehr…
Ich mache mir solche Vorwürfe weil wir durch diese Aktion Stress habe. Ob es nun eine Erektionsstörung ist, Kopfsache oder sonstwas ist.
Ich habe vor einem Jahr Viagra getestet just4fun.. und ich war zu 100% begeistert und alles klappte wunderbar ganze 5 Std lang. Nur ich will nun nicht das ich jedesmal Viagra, Cialis oder sonstwas nehmen muss damit überhaupt was läuft… Ich will ja Sex haben es ist ja was richtig schönes… deswegen habe ich es auch nicht verstanden wieso sich mein kleiner Freund plötzlich verabschiedet und das in meiner Lieblingsstellung… Ich Mein ich Bin 48 Jahre alt, da will man richtig gas geben und alles… und nun solls nicht mehr funktionieren? Wie mir mein
Arzt davon erzählte von wegen Erektionsprobleme hätte ich direkt anfangen können zu heulen…