Erfahrungen mit Cialis 20mg

Thomas. (44) aus München

Hallo an Alle…

In diesem ersten Erfahrungsbericht möchte ich mal meine Erfahrungen mit dem Potenzmittel Cialis 20mg vorstellen.

Ich leide an E.D., wofür ausschließlich psychische verantwortlich sind. Diese Probleme habe ich eigentlich schon mein ganzes Sexualleben lang. Mal sind sie stärker da, mal weniger. Zwischendurch gab es auch Phasen, in denen alles in Ordnung war.
Zur Zeit habe ich jedoch wieder eine Phase, da geht eigentlich gar nichts mehr. Ursache dafür sind meine Lebensumstände, auf die ich im einzelnen jedoch nicht eingehen möchte, es sei nur soviel gesagt: Trennung, Rosenkrieg, Anwalt, neue Partnerin, Umzug, Job…
Im Grunde genommen weiß ich, dass ich mich selber zu sehr unter Druck setze und genau da liegt das Problem. Im Internet habe ich nach Hilfe gesucht und bin dabei auf Cialis gestossen. Ich habe mir es dann online bestellt, das ist 4 Monate her, und kann jetzt ein kleines Fazit ziehen.

Das originale Cialis 20 mg
Wirkungseintritt: sehr unterschiediich, von 30 – 90 min.
Wirkdauer: etwa 12 – 16 h
Nebenwirkungen: Ich hatte stets eine verstopfte Nase (mal stark, mal weniger stark), Hautrötungen, meist im Gesicht (ebenfalls mal mehr, mal weniger), später leichte Kopfschmerzen, aber keine Kopfschmerzen. Wenn ich abends Cialis eingenommen haben, fühle ich bis in den nächsten Tag hinein noch ein Hitzegefühl im Gesicht, habe starken Durst, die Symptome verschwinden dann aber wie von selbst.
Der Verlauf nach der Einnahme: Meist hatte ich zu Beginn einen leichten Schwindel, was für mich eine Zeichen war, „aha, jetzt tut sich was“. Manchmal schon nach 30 min, manchmal hat es aber auch schon 90 min. gedauert.
Danach verstopft meine Nase. Da gab es mal Momente, da war die Nase gleich dicht, und dann wiederum hatte ich nur leichte Nasenverstopfung und nach ein paar Minuten war alles wieder weg. Dann kommt auch ein Hitzegefühl im Gesicht dazu, also auf beiden Wangen.
Aber jetzt zum Wichtigen:
Die Erektion ist immer absolut hart. Gerade nach den ersten Einnahmen hat es mich fast immer von den Socken gehaut. Der Ablauf war dabei immer gleich: die Erektion ist hart –> man registriert das –> man entspannt sich –> die Erektion bleibt hart –> du bist glücklich und genießt es einfach nur noch!

Fazit:
Pro: Cialis hilft!! Es hilft dir wirklich!!
Ich bin mit der Wirkung absolut zufrieden, denn es verschafft mir wieder ein normales Sexualleben. Wie oben schon beschrieben, registrierst man die „harte Erektion“ und entspannt sich automatisch dabei. Man hat einfach das Gefühl, dass es rund läuft und hat den Kopf frei. Ich hatte noch nie vorher so entspannten Sex. Selbst mein vorzeitiger Samenerguss ist jetzt kein Thema mehr. Ich kann es viel besser steuern wann ich kommen will und kann den Orgasmus auch hinauszögern.

Contra: Die Nebenwirkungen sind sicher lästig, da brauch ich nicht drumrum reden.
Der Preis. Naja, ich bestelle Cialis immer hier in der Versandapotheke und denke, dass es ein günstiger und seriöser Anbieter ist. Ich habe mich auch schon woanders umgesehen, aber ich bleibe bei dem Anbieter und verzichte lieber auf windige Angebote aus Indien oder China.

Ach ja, und zum Schluß noch was:
Cialis ist keine Wunderpille!!! Es gab bei mir auch Momente, da hat Cialis versagt und der Sex war eher ein Krampf. Bei mir kommt es immer auch auf die psychische Verfassung an. Bin ich verkrampft, habe Zweifel oder einfach nicht bei der Sache, ist die Lust eigentlich nicht groß genug und /oder bin ich einfach zu müde, dann hilft auch Cialis nicht.
Cialis ist für mich einfach eine große Hilfe, der Rest kommt vom Kopf selbst und erst dann funktioniert es wunderbar.